Newsreader
von
(Kommentare: 0)

Public Health in der Ukraine: fünfter Band der Akkon Schriftenreihe erschienen

Das Institute for Research in International Assistance (IRIA) an der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin präsentiert im Herbst 2021 eine neue – die inzwischen fünfte – Ausgabe der Akkon Schriftenreihe. Im Fokus der englischsprachigen Publikation „Public Health in Ukraine“ steht die öffentliche Gesundheit in der Ukraine – und damit die Wissenschaft und Praxis zur Gesundheitsförderung in einem der größten, aber in der öffentlichen Wahrnehmung häufig zu wenig gewürdigten, Staaten Europas. Die Publikation kann ab sofort für eine Schutzgebühr von 10,- EUR bestellt oder kostenlos als PDF runtergeladen werden (→ Download „Public Health in Ukraine“).

Ziel des 115-seitigen Sammelbandes ist es, die öffentliche Gesundheit in Zeiten intensiver gesellschaftlicher Transformation interdisziplinär zu ergründen. In insgesamt 14 Beiträgen beleuchten ukrainische und weitere internationale Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis verschiedene Facetten des Themas Public Health: Das breite Spektrum reicht von Analysen der Gesundheitsvorsorge über epidemiologische Fallstudien zur Covid-19-Lage bis hin zu Themen wie Palliativpflege, Blutspende oder Arbeitssicherheit und -hygiene.  Unterstützt wurde die Publikation durch das Bundesministerium für Gesundheit.

 

Prof. Dr. Dr. Timo Ulrichs, Vizepräsident der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften und Direktor des Institute for Research in International Assistance (IRIA):

„Mit dieser besonderen Publikation würdigen wir die langjährige und gute Zusammenarbeit unseres Instituts mit namhaften Organisationen und Universitäten in der Ukraine. Die Autorinnen und Autoren bieten mit ihren Beiträgen einen jeweils sehr spezifischen wie fundierten Zugang zu einzelnen Aspekten der öffentlichen Gesundheit. Daraus ergibt sich ein ganzheitlicher und sehr vielschichtiger Einblick in die Lage der öffentlichen Gesundheitsförderung in der Ukraine. Hierfür danken wir unseren Kooperationspartnern und allen Autorinnen und Autoren ganz herzlich.“

Geschrieben wurden die Beiträge von renommierten Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis sowie Nachwuchswissenschaftler/-innen folgender Institutionen:

  • Institute for Research in International Assistance (IRIA), Akkon Hochschule für Humanwissenschaften, Berlin, Deutschland
  • Ivan Horbachevsky Ternopil National Medical University, Ternopil, Ukraine
  • Lutsk National Technical University, Luzk, Ukraine
  • Lviv Clinical Emergency Care Hospital, Lwiw, Ukraine
  • Lviv Regional Information and Analytical Center for Medical Statistics, Lwiw, Ukraine
  • National Academy for Public Administration under the President of Ukraine, Kiew, Ukraine
  • Sumy State University, Sumy, Ukraine
  • Taras Shevchenko National University of Kyiv, Kiew, Ukraine
  • Ternopil Regional Laboratory Center of the Ministry of Health of Ukraine, Ternopil, Ukraine
  • Odessa I. I. Mechnikov National University (ONU), Odessa, Ukraine

 

Alle Ausgaben der Akkon Schriftenreihe stehen online als PDF kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Gedruckte Exemplare sind unter folgender Adresse gegen eine Schutzgebühr von 10,- EUR bestellbar:

Akkon Hochschule für Humanwissenschaften
Colditzstraße 34-36
12099 Berlin
info@akkon-hochschule.de

 

Zurück

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.