Akkon Aspekte Abend „Flucht und Migration – Integration ist möglich!”

Berlin, 19. Dezember 2018

Akkon Aspekte Abend - Flucht und Migration – Integration ist möglich!”

 

Die Situation der Erstaufnahme, der primären Versorgung sowie der Asylantragstellung der Jahre 2015/16 ist vorüber. Mittlerweile haben mehr als 300.000 Geflüchtete in Deutschland eine Arbeit gefunden. Die Bundesregierung hat Eckpunkte zu einem Einwanderungsgesetz vorgelegt und diskutiert Möglichkeiten eines „Spurwechsels“ für abgelehnte Asylbewerber in ein geregeltes Einwanderungsverfahren. Willkommensklassen mit geflüchteten Kindern werden in den Regelbetrieb der Schulen übernommen. Projekte zur Gestaltung von Integration werden initiiert und sollen die Geflüchteten weiter begleiten.

Die Erfahrungen zeigen: Integration ist möglich!

Welche Herausforderungen stellen sich aktuell bei der Integration in Bildung und

Arbeitsmarkt? Welche konkreten Konzepte gibt es seitens der verschiedenen Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft Integration zu ermöglichen? Welche Rolle übernehmen migrantische Organisationen in der Flüchtlingsarbeit und wie kann die gesellschaftliche Partizipation von Menschen mit Fluchterfahrung gestärkt werden?

Gemeinsam mit unseren Podiumsgästen suchen wir Antworten und werfen neue Fragen auf.

Wir laden Sie herzlich ein zum:

„Akkon Aspekte Abend“ mit dem Thema “Flucht und Migration – Integration ist möglich!”:

22.01.2019, 18:00 Uhr, Akkon-Hochschule, Colditzstraße 34-36, 12099 Berlin

Bitte melden Sie sich zu dieser kostenfreien Veranstaltung im IRIA-Büro an:

Gaby Feldmann, IRIA- Akkon-Hochschule
Colditzstraße 34-36, 12099 Berlin, Germany
gaby.feldmann@iria.akkon-hochschule.de

 

 

Ihr Ansprechpartner Gaby Feldmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Colditzstraße 34-36
12099 Berlin