Prof. Dr. rer. pol. Kenan Engin

Prof. Dr. rer. pol. Kenan Engin

Professor für Soziale Arbeit/Politikwissenschaft
Studiengangskoordinator Soziale Arbeit B.A.

Telefon: +49 30 8092 332- 38
E-Mail: kenan.engin@akkon-hochschule.de

Studiengänge: Soziale Arbeit B.A., Internationale Not- und Katastrophenhilfe B.A.; Gesundheitsmanagement B.A.

Lehrgebiet:

  • Transnationale Migration, Migrationstheorien
  • Methoden der Sozialen Arbeit
  • Politikwissenschaftliche und Soziologische Grundlagen der Sozialen Arbeit
  • Postkoloniale und Transkulturelle Perspektiven
  • Flucht- und Migrationsbewegungen im Nahenosten

Vita

Prof. Dr. Kenan Engin ist promovierter Politikwissenschaftler im Fachbereich Internationale Beziehungen mit dem Schwerpunkt Naher Osten an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Er studierte und promovierte an der Universität Istanbul, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, University of London (SOAS) und Harvard University.

Bisher lehrte und forschte er an diversen Hochschulen innerhalb und außerhalb Deutschlands wie an der Universität Heidelberg, Universität Kassel, Hochschule Heilbronn, Hochschule Mainz, Hochschule Worms, FOM Hochschule in Bonn und Düsseldorf sowie an der Polytechnischen Universität Tomsk in Russland.

Darüber hinaus absolvierte er in diversen nahöstlichen Staaten wie im Irak, Jordanien, Ägypten mehrere Forschungsaufenthalte sowie in den USA.

Seine wissenschaftlichen Artikel, Aufsätze und literarischen Beiträge wurden in mehreren Sprachen (Deutsch, Englisch sowie in Türkisch) in zahlreichen nationalen und internationalen Zeitungen und Zeitschriften u.a. in: Die Zeit, Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Focus Magazin, Frankfurter Hefte, Migration und Soziale Arbeit, deutsche jugend, The Jerusalem Post, Die Rheinpfalz, Mannheimer Morgen, Hurriyet Daily News and Economic Review, Journal of Turkish Weekly, Eurasischen Magazin sowie auf zahlreichen Webseiten publiziert.

Forschung
  • Migration & Flucht
  • Postkoloniale und Transkulturelle Perspektiven
  • Fluchtbewegungen im Nahosten
  • Strukturen der nahöstlichen Konflikte (insb. Kurden, Türkei, Syrien und Irak)
  • Minderheiten im Nahen Osten und Auswanderungsströme
Monographien
  • “Nation-Building”- Theoretische Betrachtung und Fallbeispiel: Irak, Nomos Verlag, Baden Baden 2013

  • Untersuchung zur Konfliktbewältigung im Irak: Ein föderalistisches Konzept, Saarbrücken 2010

Herausgeberschaften
  • · Kurdische Migranten in Deutschland: Lebenswelten - Identität - politische Partizipation, Kassel University Press, Kassel 2019
Wissenschaftliche Aufsätze
  • Ein Bündnis für eine friedliche Zukunft Syriens: Demokratische Kräfte Syriens (SDF)? in: iz3w (Blätter des Informationszentrums 3. Welt), August 2017.
  • Behinderte Geflüchtete: Eklatante Versorgungslücke in Deutschland, in:Migration und Integration -Info (Fachzeitschrift Caritas), November 2016.
  • Eine Generation auf der Flucht: Eine Analyse der Situation von Syrischen (Flüchtlings)kindern, in: deutsche jugend, Beltz Juventa, Frankfurt am Main, September 2016.
  • Kurds in Syrian Civil War, in: Journal of Social Democracy, April 2016
  • Kurden: Stabilisator der Migrationsströme aus Syrien? in: NH/Frankfurter Hefte, Dezember 2015.
  • Entwicklung der Interkulturellen Öffnung aus (inter-)nationaler Perspektive, in: Migration und Soziale Arbeit, Beltz Juventa, Frankfurt a. M., Januar 2015
  • MADE IN ROMANIA. Fachkräfte kehren Rumänien den Rücken. in: MiGAZIN, http://www.migazin.de/2014/08/26/fachkraefte-kehren-rumaenien-den-ruecken/, 26.08.2014.
  • Bürgerkrieg im Irak: Sind die Christen noch da? in: NG/Frankfurter Hefte, Frankfurt, September 2014.
  • Muslim migration flow to Europe: Cultural crisis? Hurriyet Daily News and Economic Review, 09. Oktober 2012.
  • Demokratisierung der Demokratie, in: NG/Frankfurter Hefte, Frankfurt am Main, Januar 2012.
  • Migrationswelle aus islamisch-arabischem Raum: Tor Zu oder Auf?, in: http://www.ak-migration-lu.de/, 07.06.2011.
  • Russlands Weg in die NATO: Ein steiniger Pfad, in: Eurasisches Magazin, 03.06.2011
  • Die fünfte Welle der Demokratisierung im islamisch-arabischen Raum? in: http://www.migrapolis-deutschland.de, 27.04.2011.
  • Nationenwerdung im arabisch-islamischen Nahen Osten: Historische Grundlagen und Analyse, in: http://www.migrapolis-deutschland.de, 12.04.2011.
  • Gibt es eine friedliche Zukunft für den Irak? Ein Plädoyer für einen föderalen Irak, in: http://www.alsharq.de, 09.10.2010.
  • Nation-Building Prozess im Irak: Kann es gelingen? in: NG/Frankfurter Hefte, Frankfurt, Januar 2010.
Beiträge in Sammelbänden
  • Partizipative Forschung: Machbarkeit und Grenzen. Eine Methodische Reflexion am Beispiel der Migration und Behinderung in Hessen(MiBeH)-Studie, in: Westphal, Manuela/Behrensen, Birgit. Flüchtlingsforschung im Aufbruch: Forschungsansätze und Reflexionen im Kontext von Flucht und Migration, VS Verlag, Wiesbaden 2019 (i.E.)

  • Syrien. Vom Krieg zum ewigen Frieden. Ist es eine Utopie? In: Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften, Bd. 59, Universität Münster 2018.

  • Eine sozialarbeiterische Herausforderung: Umgang von Menschen mit Migrationshintergrund mit Behinderung. In: Geisen, Thomas. Migrationssensible Familienbildung. Interdisziplinäre Beiträge, Waxmann-Verlag Münster 2018

  • Drei Wellen der Flucht. Eine systematische Analyse der Gründe der Flucht aus und innerhalb von Syrien. In: Könemann, Judith/Wacker, Marie-Theres. Flucht und Religion, Münsterische Beiträge zur Theologie 2018.

  • Deutsche Versorgungsstrukturen im Umgang mit geflüchteten Kindern mit Behinderung im Lichte von Grundlagen des internationalen und nationalen Rechts, in: Westphal, Manuela/Wansing, Gudrun. Schnittmengen von Behinderung und Migration: Herausforderungen für Politik, Bildung und und psychosoziale Dienste, VS Verlag, 2018

Expertisen
  • Education and Skills Development in the Context of Forced Migration. Policy Proposal for G20-summit in Hamburg. In: http://www.g20-insights.org/policy_briefs/education-skills-development-context-forced-migration/, 31.07.2017.

  • Integration von Flüchtlingskindern ins Schulsystem: Herausforderungen und Lösungsansätze. Studienergebnisse des Forschungsprojektes. In: http://bimev.de/wp-content/uploads/2016/06/Studienergebnisse.pdf, 20.06.2016.

  • Mannheimer Konzept „Bildung und Integration“: Eine Analyse des Elementarbereiches mit Handlungsempfehlungen, Expertise im Auftrag der Stadt Mannheim, September 2013.

Medienbeiträge (Auswahl)
  • NDR (Norddeutscher Rundfunk), Fernsehinterview, Kurdische Migranten_innen in Deutschland, 20.03.2018.
  • The Jerusalem Post (internationale Ausgabe): Victory against ISIS- Game over? 16.12.2017.
  • NDR (Norddeutscher Rundfunk), Fernsehinterview, Kurdisch-türkischer Konflikt in Deutschland, 21.12.2017.
  • The Jerusalem Post: A YEAR OF LONELINESS ON GREEK ISLANDS: THE EU-TURKEY REFUGEE AGREEMENT, 15.04.2017.
  • Neue Zürcher Zeitung (NZZ): Deutsch-türkische Beziehungen. Beziehungsstatus: Kompliziert, 24.02.2017.
  • Die Zeit: Kurden. Für eine neue deutsche Kurdenpolitik, 27.12.2016.
  • Neue Zürcher Zeitung (NZZ): Türkische Intervention in Nordsyrien, 31.08.2016.
  • Nordwest Radio-Bremen (ARD): Türkei/Saudi-Arabien als Destabilisatoren in der Region?, Interview am 17.08.2016.
  • Deutschlandradio: Syrien-Krieg: Die wichtige Rolle der Kurde, Interview am 16. 08. 2016.
  • Regie vom Dokumentarfilm: Der lange der Hoffnung, gefördert von Robert Bosch Stiftung (2011)

Essays
  • Verdammt! Ich lache wieder! Eine kleine Einführung in die Philosophie des Lachens, in: Tonic Magazin, Dezember 2012.
  • Wir, Idioten! in: http://www.migrapolis-deutschland.de, 29.09.2011.
  • Spiel, Leid und Leben, in: Forum-FES, Bonn, August 2009.
Konferenzbeiträge (Auswahl)
  • Beteiligung von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) (26/27.04.2019)
  • Diversität und Migrationsgesellschaft, Psychosoziales Zentrum in Chemnitz, Blindeninstitut Untermain (30.03.2019)
  • Empirische Erkenntnisse aus dem Projekt MiBeH, Universität Humboldt zu Berlin (22.02.2019)
  • Migration und Behinderung: Herausforderungen beim Forschungsprozess, DGSA Jahrestagung 2018, Hamburg
  • Migration und Gesundheit: Herausforderungen und Lösungsansätze. Stadt Frankenthal (14.03.2018)
  • Politische Entwicklungen in der Türkei. Eine Einführung. Bonner Institut für Migrationsforschung (30.01.2018)
  • Syrienkonflikt: Internationale Akteure, Interessen, Konfliktlinien, Institut für Politikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (13.01.2018)
  • Migration und Behinderung: Am Beispiel Türkeistämmigen, Autismus-Therapieinstitut Regionalstelle Offenbach (27.11.2017)
  • Demokratie auf dem Sterbebett? Zur aktuellen politischen Lage der Türkei, Bonner Buchmesse Migration/Bonner Institut für Migrationsforschung (25.11.2017)
  • Impulsreferat: Migration und Behinderung in Hessen, Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (23.11.2017)
  • Syrienkonflikt und Islamischer Staat, Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V (11.09.2017)
  • Flüchtlingsabkommen mit der Türkei: Herausforderungen, Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz, an der Hochschule der Polizei Hahn (26.06.2017)
  • Zur aktuellen politischen Zusammenarbeit: Das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei, Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK) (17.02.2017)
  • Behinderung und Migration: Zur Situation von behinderten Geflüchteten, Stadt Hennef (19.01.2017)
  • Ursachen der Fluchtbewegungen im Irak und in Syrien, öffentlicher Vortrag, Hochschule Köln (08.12.2016)
  • Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen: Herausforderungen und Ansätze, Hochschule Ludwigshafen (23.11.2016)
  • Leitung der Fachkonferenz: Flucht und Bildung: Integration von Flüchtlingskindern in das deutsche Schulsystem. Herausforderungen & Lösungsansätze, Konferenzleitung, Bonn (28/29.10.2016)
  • Fluchtbewegungen im Nahosten: Ursachen, Verläufe und Auswirkungen, Universität Münster, öffentliche Ringvorlesung (20.10.2016)
    • Europäische vs. islamische Solidarität in der Flüchtlingsfrage, auf der Sicherheitskonferenz der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, BMZ/Berlin (28/29.09.2016)
  • „Wir schaffen das!“ Auslandsgesellschaft NRW / KURD-AKAD/VHS-Dortmund, Dortmund (15.09.2016)
  • Clash der Zivilisationen? Fluchtbewegungen nach Europa, DGB Bildungswerk NRW, Schwerte - Haus Villigst (03.06.2016).
  • Konfliktlinien der irakischen und syrischen Bürgerkriege und Fluchtursachen, Katholisch-Soziales Institut, Bad Honnef (25.05.2016).
  • EU - Migrationspolitik: Verliebt, Versagt, Verloren? VHS-Frankenthal (19.05.2016).
  • Syrienkonflikt und Herausforderungen für Deutschland und die EU: Flüchtlingsstrom und IS, Frauenkreis für Europäische Freundschaft, Bad Godesberg/Bonn, (06.04.2016).
  • „Flucht und Asyl: Globale Hintergründe – lokale und globale Herausforderungen“, Konferenz, Kurd-Akad. Netzwerk kurdischer AkademikerInnen e.V., Frankfurt am Main, (27.02.2016).
  • „Ich als Flüchtlinge: Sozialschmarotzer?“, Katholische Familienbildungsstätte, Bonn (19.02.2016).
  • “Conflict and Dialogue in the Middle East”, Institute of Mediterranean and Oriental Cultures, Polish Academy of Sciences, Warsaw/Poland, 7-8.12.2015.
  • „Syrienkonflikt und Entstehung vom IS“, Bonner Buchmesse Migration, Bonn (22.11.2015).
  • Syrienkonflikt und Herausforderungen für die EU und Deutschland: IS und Flüchtlingsströme“, Ministère de l’Éducation nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse, Luxemburg (10.11.2015).
  • Flüchtlingsströme in die EU: Clash of Civilization? VHS-Frankenthal (06.11.2015).
  • „Islamischer Staat: Bedrohung für Deutschland?“, VHS-Hettenleidelheim (27.09.2015).
  • Syrienkonflikt und IS: Herausforderungen für Deutschland und Europa, auf der Klausurtagung der SPD (Falk Heinrichs MdL/NRW), Bad Laasphe, (21.02.2015).
  • Migrationsströme aus nahöstlichen Konflikt-Staaten: Herausforderungen für die EU und Deutschland, VHS-Ludwigshafen, (12.11.2014).
  • Syrienkonflikt: Gibt es eine Lösung? Herausforderungen für die EU und Deutschland, Historischer Verein Limburgerhof, (11.06.2014).
  • Irak: Ein Rückblick auf die aktuellen Entwicklungen im Irak und Die Lage der Minderheriten, VHS-Frankenthal, (20.03.2014).
  • Russische Nahost-Politik: Fall-Syrien, Polytechnische Universität Tomsk/Russland, (25.12.2013).
  • Konflikt im Irak und ihre politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen auf die EU,
  • Gastvortrag, Hochschule Ludwigshafen, (15.11.2013).
  • Arabischer Frühling: Ein Rückblick auf die Entwicklungen in Syrien und Ägypten, VHS-Ludwigshafen, (18.10.2013).
  • Ägypten: Quo vadis? Gastvortrag, Hochschule Ludwigshafen, (17.07.2013).
  • Arabischer Frühling: Ein Rückblick auf die Entwicklungen in Syrien und Ägypten, Gastvortrag, Hochschule Ludwigshafen, (12.06.2013).
  • Arabischer Frühling: Die 5. Demokratisierungswelle? Gastvortrag, Hochschule Ludwigshafen, (27.11.2012).
  • Arabischer Frühling: Was wurde daraus? VHS-Ludwigshafen (09.11.2012).
  • Nation-Buildiung Prozess im Irak: Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und
  • Konfliktforschung e.V. 21./22. März 2012, ev. Akademie Villigst, AFK-Nachwuchstagung 2012, „Konfliktursachen / Friedensursachen“.
  • Islam and Democracy in Turkey: Can it be a Model for Islamic World? Panel dis
  • cussion, Institute of Political Science at the University of Koblenz-Landau, Landau Germany (01.02.2012).
  • Quadrivium Orients – Irak, Iran, Afghanistan und Pakistan am Scheideweg? Unter
  • und nach Saddam Hussein: Die Zukunft des Irak und die globale Bedeutung, in
  • der Akademie Frankenwarte in Würzburg, vom 14. bis 18. November 2011.
  • International Conference “Sicherheitspolitik: Europa – Russland – USA” (Security
  • Policy: Europe – Russia – USA), Atlantic Academy, Brussel/Belgium (11.03.20011).
  • Überalterung und Zuzug ausländischer Fachkräfte. Ein Rezept? Podiumsdiskussion, Stadt Ludwigshafen (17.02.2011).
  • Fällt der Irak auseinander, Podiumsdiskussion, Stadt Ludwigshafen (21.03.2010).
  • Nation-Building Prozess im Irak, Nachwuchstagung ASIEN, Tutzing (12.09.2009).
  • The Area of Competing Interests: EU, Seminar for young Academics, Brussel/Belgium (02.07.2008).
Mitgliedschaften
  • Mitglied der DAVO (Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient für gegenwartsbezogene Forschung und Dokumentation e.V.), www.davo1.de

  • Netzwerkmitglied vom The Think20 (T20), http://www.t20germany.org

  • Mitglied des Bonner Institutes für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V, Bonn, www.bimev.de

  • Mitglied des Kuratoriums der Dersim Stiftung für Europäischen Akademischen Austausch, www.dersimstiftung.de

  • Mitglied des Förderkreises Hans-Böckler-Stiftung, www.boeckler.de

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.