Prof. Dr. Katja Boguth

Prof. Dr. rer. cur. Katja Boguth

Studiengangsleiterin Gesundheitswirtschaft und Management B.A.

Lehrstuhl für Pflegewissenschaften und Pflegeorganisation

Telefon: +49 30 80 92 332-12
E-Mail: katja.boguth@akkon-hochschule.de

Studiengang: Gesundheitswirtschaft und Management B.A.

Lehrgebiet:

  • Pflegewissenschaft
  • Pflegemanagement

Vita

Katja Boguth, Jahrgang 1970, war bis September 2016 Präsidentin der Akkon-Hochschule.

Darüberhinaus ist Sie Studiengangsleiterin für Gesundheitswirtschaft und Management an der Akkon-Hochschule. Katja Boguth ist studierte Diplom-Pflegewirtin, EFQM-Assessorin und examinierte Kinderkranken- und Krankenschwester.

Von der Pflegedienstleitung der Sozialstation einer großen Hilfsorganisation wechselte sie 2004 in das Graduiertenkolleg „Multimorbidität im Alter und ausgewählte Pflegeprobleme“ der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Sie ist Mitglied der Expertengruppe des 5. Nationalen Expertenstandards des DNQP „Kontinenzförderung in der Pflege“ und seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gerontologische Forschung (IGF) e.V. Hier leitete sie die Gesamtkoordination des bundesweiten vom BMFSFJ initiierten Projektes „Servicenetzwerk Altenpflegeausbildung“. In den Jahren 2006-2007 war sie zudem Lehrbeauftragte an der Alice Salomon Hochschule Berlin im Studiengang „Pflege/Pflegemanagement“. Frau Prof. Dr. Boguth freut sich, mit dem Studiengang neue, bedarfsorientierte Akzente setzen zu können.

Forschungsthemen
  • Versorgungsforschung
  • Klinische Pflegeforschung
  • Gerontologische Pflege
  • Beratung in der Pflege
  • Qualitätsentwicklung in der Pflege
  • Qualitätsentwicklung in der praktischen Ausbildung
Publikationen
  • Boguth, K., Sonnenberg, A. (2014): Die richtige Wahl treffen. Altenpflege (4), pp 40-42
  • Boguth, K.; Hohdorf, M.; Eisert, J.; Göllner, E. (2013): Erweiterte Kompetenzen. Das fallorientierte
  • Pflegesystem am Klinikum Ingolstadt. Pflegezeitschrift (66/3). pp. 170 -174
  • Ahnis, A.; Boguth, K.; Kummer, K. (2013): Das Inkontinenz-Assessment - Grundlage einer patientenorientierten Kontinenzförderung. In: Hasseler, M.; Meyer, M.; Fischer, T. (Hrsg.) Gerontologische Pflegeforschung, pp. 154-167, Kohlhammer: Stuttgart
  • Katja Boguth (2013): Advanced Nursing Practice am Beispiel der Kontinenzförderung. In: Hayder, D. (Hrsg.) Interdisziplinäre Kontinenzförderung, pp. 64-67 Kohlhammer: Stuttgart
  • Boguth, K. (2011) Am Bett und in der Uni. Heilberufe spezial. Pflege + Karriere. Pp. 31-32
  • Boguth, K. (2011): Die Praxis erweitern. Altenpflege (06) pp. 23-25
  • Boguth, K. (2011) Schritt für Schritt aus der Inkontinenz. Kontinenzförderung bei Menschen mit Demenz mithilfe von Kontinenzprofilen. Pflegen: Demenz 18 pp 14-18
  • Nussbaumer, G. & Boguth, K. (2010) Primary Nursing als Studienschwerpunkt. Die Schwester Der Pfleger (49) pp. 1228-1230
  • Knoch, T.; Pachmann, B.; Bayer, G.; Bickel, T.; Boguth, K.; Engelhard, H.; Hartmann, H.; Hörmann, H.; Jandrijasevic, B.; Kasperek, P.; Kinsberger, I.; Marek, S.; Obermann, M.; Pätzold, C.; Voigt, B.; Voss-Wortmann, M. (2010): Die praktische Altenpflegeausbildung. Ein Handbuch des Servicenetzwerkes Altenpflegeausbildung für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen. Hrsg.: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Berlin
  • Boguth, K. (2009). Harninkontinenz im Pflegeheim Prävalenz, Inzidenz und Remission, Risiko- und Schutzfaktoren. Verlag Hans Huber; Bern
  • Müller-Röpke, A.; Bergmann, G.; Boguth, K.; Brak-Mensing, A.; Coesfeld, A.; Hundt, P.; Kaluza, A.; Keiser, V.; Kögelmeier de Vera, A.; Mougiou, A.; Niemeier, A.; Ott, S.; Rebscher, u.; Steunhoff, D.; Steudter, E.; Stucki, S.; Zettl, S. (2009): Pflege lernen (Band 2): Professionell Handeln. Basiswissen. Westermann Verlag; Braunschweig
  • Knoch, Tina /Boguth, Katja (2008): Ambulante Pflegeeinrichtungen bilden aus?! Ausbildung als Maßnahme gezielter Personalentwicklung. In: Heilberufe, Nr. 9, S. 63-65
  • Ahnis, A.; Boguth, K.; Braumann, A.; Kummer, K.; Seizmeier, N.; Seither, C. (2008) Inkontinenz bei alten Menschen. Pflege & Gesellschaft 13 (1) pp.62-76
  • Boguth, K.; Schenk, L. (2008). Neuerkrankung an Harninkontinenz in den ersten sechs Monaten nach dem Heimeintritt: Prävalenz, Inzidenz und Remission, Risiko und Schutzfaktoren. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 41 (4) pp. 274-282.
  • Arens, F.; Bergmann, G.; Boguth, K.; Braumann, A.; Cochu, L.; Dolkemeyer, D.; Guski, E.; Hundt, P.; Kaiser, R.; Kaluza, A.; Krauss, C. Mathes, S.; Mayer, M.; Müller, B.; Müller, I.; Ott, S.; Rebscher, U.; recken, H.; Scholz, P.; Seebohm, C.; von Itzenplitz, B.; Waltner, P.; Westerholt, M. (2008): Pflege lernen (Band 1): Im Beruf orientieren. Westermann Verlag: Braunschweig
  • Pätzold, C. & Boguth, K. (2008) Das Servicenetzwerk Altenpflegeausbildung. PADUA 5 (3) pp. 58 - 60
  • Boguth, K. (2008). Lehrbrief 9 Situation und Kontinenzförderung in der Altenpflege. In Bildung und Beratung im Gesundheitswesen (Hrsg.) Fernlehrgang Kontinenzförderung in der Pflege. Klinikum Nürnberg; Nürnberg
  • Boguth, K. (2007). Innen und Außen. Altenpflege 2 pp.10-13
  • Boguth, K. (2007). Umzug ins Altenheim. Einige Bewohner entwickeln dabei eine Inkontinenz. Pflegen ambulant 2 pp. 52-55
  • Boguth, K. & Braumann, A. (2006). Nationaler Expertenstandard des DNQP. Förderung der Harnkontinenz. Heilberufe, 58 (5) pp. 36-4
Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.