Newsreader
von
(Kommentare: 0)

Deutsch-Jemenitischer Ärzteverein e.V. (DJAEV) feiert zehnjähriges Bestehen – Akkon/IRIA Team für sein Engagement ausgezeichnet

Anfang Oktober 2021 beging der Deutsch-Jemenitische Ärzteverein e.V. (DJAEV)
sein zehnjähriges Jubiläum mit einer Tagung und einem feierlichen Rahmenprogramm in Berlin.

Der DJAEV ist eine Gemeinschaft deutscher Ärzte jemenitischer Abstammung,
die sich im Jahre 2011 mit den Zielen zusammentaten, die Verständigung
zwischen den Völkern zu fördern, das Gesundheitswesen und die Gesundheitssituation der Menschen im Jemen zu verbessern sowie zum Austausch von Forschung und Wissenschaft, Kunst und Kultur zwischen Deutschland und
dem Jemen beizutragen.

Angesichts der ohnehin schwierigen Versorgungslage im Jemen, die sich durch
den jahrelangen Bürgerkrieg sowie die weitgehend zerstörte Landesinfrastruktur wie auch das zusammengebrochene Gesundheitssystem zu einer humanitären Katastrophe größten Ausmaßes entwickelt hat, hat das hoch engagierte, vielfältige ehrenamtliche Wirken des Vereins immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Vereinsmitglieder organisieren Veranstaltungen zur Qualitätsverbesserung der medizinischen Versorgung, fahren humanitäre Einsätze in jemenitischen Einrichtungen, führen Ärztevisiten im Jemen in Regionen mit dürftigen Versorgungsstandard durch, beraten in jemenitischen Einrichtungen Ärzt/-innen und Studierende zu Fragen des Gesundheitswesens.

Seit 2019 ist der DJAEV enger Kooperationspartner des Institute for Research in International Assistance (IRIA) der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften sowie der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im gemeinsamen Projekt zur Gesundheitssystemstärkung. In diesem Rahmen wurden beispielsweise Webinare zu Covid-19 veranstaltet und Trainings von Krankenhauspersonal zur Sicherung der Qualität durchgeführt.

Das umfangreiche Tagungsprogramm Anfang Oktober bot nach der Begrüßung durch die Vorsitzenden, Dr. Hamod Al Tayar und Dr. Mutaher Azazi, sowie einer Keynote des jemenitischen Botschafters, Dr. Yahia Al-Shaibi, Raum für einen Rückblick über die zehnjährige Vereinsarbeit und für Zwischenberichte zu den aktuellen Projekten zur Gesundheitssystemstärkung und Gesundheitsprävention.

Im Rahmen der Ehrung der engagierten Mitglieder und Unterstützer des Vereins wurde das Projektteam, bestehend aus Prof. Dr. med. Dr. PH Timo Ulrichs, Gaby Feldmann und Dr. Fekri Dureab, für sein Projektengagement und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem DJAEV ausgezeichnet.

 

Zurück

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.