Newsreader
von Pressestelle Akkon Hochschule
(Kommentare: 0)

Impulse für Forschung und Lehre

Mehr als 1600 digitale Zeitschriften neu in der Online-Bibliothek der Akkon-Hochschule

Freuen sich über die neuen digitalen Angebote: Bibliothekarin Franziska Ahlfänger und Vizepräsident für Forschung und Lehre Prof. Dr. Andreas Bock.
Freuen sich über die neuen digitalen Angebote: Bibliothekarin Franziska Ahlfänger und Vizepräsident für Forschung und Lehre Prof. Dr. Andreas Bock.

 

Den Studierenden der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften stehen ab sofort mehr als 1600 englischsprachige digitale Zeitschriften (peer-reviewed e-Journals) aus allen Studiengebieten der Berliner Hochschule zur Verfügung. Dank des DEAL Projekts der Allianz der Wissenschaftsorganisation, vertreten durch die Hochschulrektorenkonferenz, kann die Berliner Hochschule nun auf das digitale Zeitschriftenangebot des Verlagshauses John Wiley & Sons zugreifen.

„Wir freuen uns sehr, unseren Studierenden weitere wissenschaftliche Fachliteratur zur Verfügung stellen zu können“, sagt Prof. Dr. Andreas Bock, Vizepräsident für Studium und Lehre. „Mit den digitalen Zeitschriften können sich Studierende über aktuelle Debatten informieren, sich wertvolle Anreize für eigene Forschungsvorhaben und zusätzliche Impulse zu den Inhalten ihrer Seminare holen.“

Der Zugriff auf das Angebot des Wiley-Verlags erfolgt über den Bibliothekslink der Akkon Hochschule. Perspektivisch ist geplant, das Bibliotheksangebot an der Hochschule der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. durch ähnliche Verträge weiter auszubauen.

Zurück

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.