Newsreader
von Pressestelle Akkon Hochschule
(Kommentare: 0)

Gute Kitas brauchen gute Leitungskräfte!

Neuer berufsbegleitender B.A.-Studiengang qualifiziert bundesweit für Leitung und Management in Kitas

Erweiterte Öffnungszeiten, starke Kindertagespflege, inklusive Bildung und mehr Gesundheits- und Sprachförderangebote: Das „Gute-KiTa-Gesetz“ der Bundesregierung stellt Kita-Führungskräfte vor hohe Herausforderungen. Mit dem neuen berufsbegleitenden Studiengang „Leitung und Management in Kindertageseinrichtungen B.A.“ macht die Akkon Hochschule für Humanwissenschaften Erzieherinnen und Erzieher akademisch wie praktisch für diese Leitungsaufgaben fit.

Ab sofort können sich Erzieherinnen und Erzieher sowie Heilerziehungspflegerinnen und
-pfleger – auch ohne Abitur – für den sechssemestrigen Bachelorstudiengang im Teilzeitmodell einschreiben. Studienstart ist der 1. Oktober 2020. Da die abgeschlossene Berufsausbildung auf die Regelstudienzeit von neun Semestern angerechnet wird, kann das Studium berufsbegleitend mit nur drei Präsenstagen im Monat binnen drei Jahren erfolgreich abgeschlossen werden.

Vor Ort in der Kita: Prof. Dr. Gordon Heringshausen hat den berufsbegleitenden Studiengang für Kitaleitungen an der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften entwickelt.

 

Prof. Dr. Georg Hellmann, Präsident der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften:
„Mit dem Gute-KiTa-Gesetz hat Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey eine Qualitätsoffensive gestartet, damit jedes Kind in Deutschland den notwendigen guten Start ins Leben erhält. Wir sehen den erheblichen Druck auf die Leiterinnen und Leiter der Kindertageseinrichtungen, die diese Qualitätssprünge realisieren müssen. Deshalb bilden wir Kitaleitungen und künftige Führungskräfte mit unserem Bachelor-Studiengang -    parallel zu ihrer aktuellen Tätigkeit - fort und qualifizieren sie für die vor ihnen liegenden enormen Herausforderungen.“

Prof. Dr. Gordon Heringshausen, Studiengangsleiter „Leitung und Management in Kindertageseinrichtungen“
„Die Kompetenzen, die Leitungen von Kitas, Kindergärten und Jugendeinrichtungen heute benötigen, reichen weit über den Rahmen der Ausbildung hinaus. Sie müssen in der Lage sein, interdisziplinäre Teams zu führen, Eltern und Träger zu beraten und ein solides Qualitätsmanagement zu implementieren und müssen in hektischen Situationen den richtigen Umgang mit Führungsthemen wie Personalmangel, Diversity oder psychische Belastungen finden. Erst dann sind sie Garant für eine bestmögliche frühkindliche Bildung.“

Das Studium an der interdisziplinär ausgerichteten Akkon Hochschule für Humanwissenschaften richtet sich an interessierte Erzieherinnen und Erzieher aus dem gesamten Bundesgebiet. Während der Präsenzzeiten in Berlin und in den Selbstlernphasen arbeiten und lernen die Studierenden insbesondere mit Professorinnen und Professoren sowie Praxisexperten aus der Erziehungswissenschaft, Beratung, Personalwesen und Management zusammen. Zentrale Themen sind Qualitäts- und Projektmanagement, Betriebswirtschaftslehre sowie Familien-, Arbeits- und Verwaltungsrecht. Neben dem Fachwissen entwickeln die Studierenden Leitungskompetenzen für Personal- und Teamentwicklung, Beratung, Qualitätsmanagement oder den Umgang mit Diversity.

Mehr Informationen zum Bachelorstudiengang „Leitung und Management in Kindertageseinrichtungen“ gibt es auf der Website der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften unter https://www.akkon-hochschule.de/leitung-und-management-in-kindertageseinrichtungen-b-a.html.

Für persönliche Fragen und individuelle Karriereberatung stehen das Team der Studienberatung und der Studiengangsleiter Prof. Dr. Gordon Heringshausen unter beratung@akkon-hochschule.de bzw. 030 80 92 332 21 gerne zur Verfügung.

Zurück

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.