Newsreader
von
(Kommentare: 0)

Akkon Hochschule für Humanwissenschaften stellt offizielles Hochschulsiegel mit dem Emblem der der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vor

Zum Start des Wintersemesters 2021/22 hat die Akkon Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin ihr erstes offizielles Hochschulsiegel mit dem Johanniterkreuz eingeführt. Das Siegel ergänzt das Hochschullogo und besiegelt künftig sämtliche Urkunden und Zeugnisse der gemeinnützig geführten Hochschule. Die bundeweit einzige Hochschule einer Hilfsorganisation wurde 2009 von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. gegründet und trägt daher das Johanniterkreuz im Zentrum des Siegels. Das achtspitzige Kreuz ist ein geschichtsträchtiges Symbol, das auf den Orden des heiligen Johannes (Johanniterorden) zurückgeht, der seit 1099 besteht. Die ausgestreckte Hand symbolisiert die Spezialisierung der Akkon Hochschule auf humanwissenschaftliche Fächer und helfende Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen, in der Humanitären Hilfe und im Bevölkerungsschutz. Der Berliner Bär steht für die Gründung der Hochschule in der deutschen Hauptstadt, wo die Hochschule ansässig ist.

Prof. Dr. Andreas Bock, Präsident der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften:

„Das neue Siegel ist besonders. Es ist Ausdruck der Verbundenheit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zu ihrer Hochschule und ein einzigartiges Symbol für die akademische Qualifizierung von Menschen in helfenden Berufen. Das Siegel bezeugt, dass Studierende an der gemeinnützigen Johanniter-Hochschule seit 2009 lernen, Menschen in Not-, Katastrophen- und Hilfssituationen in professioneller und gleichzeitig menschlicher Funktion die Hand zu reichen – ob im Rettungsdienst oder in der Pflege, in Kindertagesstätten oder in der Sozialen Arbeit, im Bevölkerungsschutz oder der internationalen Not- und Katastrophenhilfe. Wir danken der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. für ihre bemerkenswerte Unterstützung und freuen uns sehr, das offizielle Siegel der Hochschule nun verwenden zu dürfen.“

 

Jörg Lüssem, Bundesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.:

„Dass die Akkon Hochschule für Humanwissenschaften das Johanniterkreuz im Herzen ihres Hochschulsiegels trägt, erfüllt uns mit Stolz und Freude. Denn damit tritt die mit zwölf Jahren noch vergleichsweise junge Hochschule auch visuell in die Tradition der Johanniter ein, dessen wichtigstes Anliegen seit Jahrhunderten die Hilfe von Mensch zu Mensch ist. Gleichzeitig ist das neue Hochschulsiegel ein grafisches Statement für die Notwendigkeit, die Kompetenzen für soziale und karitative Berufe akademisch fundiert weiterzugeben und wissenschaftlich weiter zu erforschen. Wir freuen uns, dass Generationen von Wissenschaftler*innen und Studierenden die Verknüpfung von angewandter Wissenschaft und helfenden Berufen nun mit dem neuen Siegel in die Gesellschaft tragen.“

Zurück

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.