Studium Gesundheitswirtschaft und Management B.A. (ausbildungsbegleitend)

Gesundheitswirtschaft und Management B.A. (ausbildungsbegleitend)

Sie wollen eine bessere Zukunft von Menschen in Pflege-, Not- und Hilfssituationen mitgestalten?

Sie möchten dabei Verantwortung für Strukturen und Prozesse übernehmen?

Sie wollen bei der Umsetzung humaner Ziele und der Verwirklichung sozialer Effizienz mitwirken?

Hierzu bieten wir Ihnen den Studiengang Gesundheitswirtschaft und Management B.A. mit drei Schwerpunkten:

  • Pflegemanagement
  • Gesundheitsmanagement
  • Wirtschaftspsychologie

Überblick über den Studiengang

Das deutsche Gesundheitswesen, eine Wachstumsbranche, steht vor enormen Herausforderungen und ist gleichzeitig von einer großen Vielfalt geprägt. Dieses Studium bereitet Sie auf Ihre zukünftige Arbeit in vielfältigen Positionen im Gesundheitswesen vor.

Mit Ihrem erfolgreichen Abschluss Gesundheitswirtschaft und Management B.A. haben Sie sich für die Übernahme von Management-Aufgaben, unter anderem in Krankenhäusern, Alten- oder Pflegeheimen, ambulanten Pflegeeinrichtungen, Reha-Kliniken, Medizinischen Versorgungszentren, Arzneimittel- und Medizinprodukteunternehmen, Krankenkassen oder Behörden, qualifiziert.

Schwerpunkte

Der Studiengang Gesundheitswirtschaft und Management B.A. bietet Ihnen zwei verschiedene Schwerpunkte.

Pflegemanagement

Der Studienschwerpunkt Pflegemanagement vermittelt Fachwissen aus der Pflegewissenschaft und der Pflegeökonomie bzw. Pflegewirtschaftslehre. Sie qualifizieren sich für das mittlere und möglicherweise für das höhere Management in stationären Pflegeeinrichtungen und für das Management von ambulanten Pflegeeinrichtungen. Sie werden in die Lage versetzt, in einer Einrichtung des Gesundheitswesens die pflegerischen Aufgabenfelder inhaltlich und wissenschaftlich fundiert auszurichten, mitzugestalten, zu überwachen sowie für die Zukunft weiterzuentwickeln. Durch das Angebot von fünf Wahlpflichtfächern können Sie ergänzende individuelle Vertiefungen wählen und sich so im Anschluss Ihrer Ausbildung als Pflegefachkraft, die wir mit 3 Semestern anerkennen, für weitere Aufgaben gezielt qualifizieren.

Gesundheitsmanagement

Der Studienschwerpunkt Gesundheitsmanagement vermittelt Fachwissen aus dem Gesundheitswesen und der Gesundheitswirtschaftslehre. Gesundheitsmanagement beinhaltet eine Vielzahl von Aufgaben und Funktionen zum Organisieren und gestalten von Gesundheit in Betrieben, gesundheitlichen und sozialpolitischen Organisationen oder Verbänden und Wohlfahrtsunternehmen sowie Versicherungen.
Zum Kernbereich gehören medizinische, therapeutische, ökonomische und rechtliche Inhalte. Sie qualifizieren sich für Tätigkeiten zur Stärkung gesundheitlicher Bewältigungsprozesse von Mitarbeitern oder zur bedarfsgerechten Versorgung von Menschen. Die gesundheitsbezogenen Ansätze haben in den letzten Jahren eine wissenschaftliche und praktische Relevanz für das Gesundheitssystem in Deutschland erlangt. Durch die Wahlpflichtfächer können Sie ergänzende individuelle Vertiefungen wählen und sich so im Anschluss Ihrer Ausbildung, die wir mit 3 Semestern anerkennen, für weitere Aufgaben gezielt qualifizieren.

Wirtschaftspsychologie

Der Studienschwerpunkt Wirtschaftspsychologie vermittelt Fachwissen in den Grundlagen der Sozial- und Wirtschaftspsychologie unter Beachtung der besonderen Rahmenbedingungen der Gesundheitsversorgung.
Sie übernehmen beratende Funktionen in der Geschäftsführung bei strategischen Entscheidungen und begleiten die Umsetzung, sorgen für effektive Kommunikationsstrukturen und fördern eine positive Unternehmenskultur. Im Zusammenhang mit Unternehmensveränderungen richten Sie Ihren Fokus nicht auf die Prozesse, sondern auf die Beschäftigten und beugen etwaigen Konflikten vor oder tragen zu deren Lösung bei. In der Personalentwickelung wenden Sie Motivationstheorien an und unterstützen die Leitung bei der Auswahl von Talenten. Mitarbeitende in besonderen Situationen werden von Ihnen beraten und gecoacht.
Durch die Wahlpflichtfächer können Sie ergänzende individuelle Vertiefungen wählen und sich im Anschluss Ihrer Ausbildung, die wir mit drei Semestern anerkennen, für weitere Aufgaben qualifizieren.

Inhalte des Studiums

Grundlagen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Empirische Sozialforschung
  • Theorien und Modelle der Gesundheitswissenschaft
  • Grundlagen des Rechts [Grundlegende Einführung ins einschlägige nationale Recht, z.B. Privatrecht, SGB, Sozialverwaltungsrecht]
  • Personal- und Arbeitsrecht
  • Allgemeine BWL und Sozialökonomie
  • Finanzierung und Investition
  • Personal- und Dienstleistungsmarketing
  • Personelle und Sozialkompetenzen
  • Management und Teamführung und angewandtes Projektmanagement
  • Strategie, Change und Organisationsentwicklung

 

Schwerpunkt Pflegemanagement

  • Pflege- und Sozialrecht
  • Handlungsfelder in der Pflege
  • Ethik
  • Angewandte Pflegewissenschaft
  • Pflegetheorien und Diagnostik
  • Pflegewirtschaftslehre und Pflegeökonomie
  • Wahlpflicht:
    • Kurs 1: Case Management und Beratung
    • Kurs 2: Management ambulanter und stationärer Einrichtungen
    • Kurs 3: Digitalisierung und E-Health
    • Kurs 4: Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Qualitätsmanagement in der Pflege
  • Bachelor-Thesis und  Bachelorkolloquium

 

Schwerpunkt Gesundheitsmanagement

  • Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsökonomie
  • Handlungsfelder in der Gesundheitswirtschaft
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Digitalisierung und E-Health
  • Gesundheits- und Medizinrecht
  • Wahlpflicht:
    • Kurs 1: Versicherung im Gesundheitswesen
    • Kurs 2: Controlling in medizinischen Betrieben
    • Kurs 3: Controlling im Krankenhaus
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • Bachelor-Thesis und Bachelorkolloquium

 

Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie

  • Geschichte und Grundlagen der Psychologie
  • Sozialpsychologische und Wirtschaftspsychologische Grundlagen und Rahmenbedingungen in der Gesundheitsversorgung
  • Empirische Sozialforschung III- Forschungsmethoden der Psychologie
  • Beratungsmethoden und Coaching
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Personalentwicklung, Assessment und Diagnostik
  • Motivationspsychologie und Kommunikation
  • Wahlpflicht:
    • Modul 1: Case Management und Beratung
    • Modul 2: Digitalisierung und E-Health
    • Modul 3: Betriebliches Gesundheitsmanagement

Lernmethoden und Prüfungsformen

Alle Lehrinhalte werden nach neuesten Lehrmethoden und in vernetzter Anwendung vermittelt. Ihr Wissen und Ihre Qualifikation erwerben Sie in Vorlesungen, Diskussionen, Vorträgen, Fallbeispielen und Fachdebatten. Sie hören Gastvorträge und machen Exkursionen. Zusätzlich zum Präsenzunterricht wird das erworbene Fachwissen im Selbststudium und im begleitenden Lernen (digital) reflektiert und angewendet. Sie können und sollen eigene Fragestellungen und Beispielen aus dem individuellen Praxisumfeld in das Lehr- und Lerngeschehen einbringen.

Als Prüfungsformen sind vorgesehen:

  • Schriftliche wissenschaftliche Arbeiten: Hausarbeiten, Projektarbeiten & Fallbearbeitungen
  • Klausuren
  • Prüfungen mit mündlichem Schwerpunkt wie Referate und Präsentationen
  • Kreative Prüfungsformen wie kreative gestaltete Prüfungen, Entwicklungsarbeiten, Buchbesprechungen, Fachartikel oder Inszenierungen.

 

Zulassungskriterien

Das Studium an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften ist NC-frei.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abitur oder ein Fachabitur und

Besondere Zulassungsvoraussetzungen:

Schwerpunkt Pflegemanagement
Bestehender Ausbildungsvertrag zum/r:

  • Altenpflegrinnen und Altenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und –pfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger

Schwerpunkte Gesundheitsmanagement und Wirtschaftspsychologie
Bestehender Ausbildungsvertrag zum/zur:

  • Altenpfleger/in
  • Diätassistent/in
  • Ergotherapeut/in
  • Gesundheits-, Kinder- und Krankenpfleger/in
  • Hebamme/Entbindungspfleger
  • Logopäde/Logopädin
  • Medizinisch-technischer Assistent/in
  • Physiotherapeut/in
  • Notfallsanitäter/in
  • Rettungsassistent/in (+Zusatzleistung)

Karrieremöglichkeiten für Sie

Studienschwerpunkt: Pflegemanagement

Mit dem Schwerpunkt Pflegemanagement haben Sie sich für die Übernahme von Management-Funktionen, unter anderem in Krankenhäusern, Alten- oder Pflegeheimen, ambulanten Pflegeeinrichtungen, Reha-Kliniken, Medizinischen Versorgungszentren, Arzneimittel- und Medizinprodukteunternehmen, Krankenkassen oder Behörden, qualifiziert. Zudem können nach dem Studium auch auf anspruchsvollen Positionen in betrieblichen Funktionsbereichen (z. B. Personalmanagement,  betriebliche Gesundheitsförderung, Qualitätsmanagement, Marketing, Finanzierung, Controlling oder Forschung und Entwicklung) arbeiten.

Sie können z.B. tätig werden:

  • in der Leitung von Stationen
  • in der Leitung ambulanter Pflegedienste
  • in der Leistung stationärer Pflegeeinrichtung
  • in der Abteilungsleitung  in verschiedenen Funktionsbereichen der Akteure im Gesundheitswesen

 

Studienschwerpunkt: Gesundheitsmanagement

Mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement haben Sie sich für eine große Spannbreite von vielfältigen Aufgaben qualifiziert: z. B. für das Management in Gesundheitsunternehmen, Verbänden, bei Sozialversicherungsträgern, in Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Krankenhäusern oder auch im Consulting als ökonomischer Berater oder als Projektleiter in den genannten Organisationen. Zudem können Sie nach dem Studium auch in anspruchsvollen Positionen wie z. B. im Personalmanagement, der betrieblichen Gesundheitsförderung, dem Qualitätsmanagement, im Marketing, der Finanzierung, dem Controlling oder in Forschung und Entwicklung) arbeiten.

Sie können z.B. tätig werden.:

  • in der Abteilungsleitung von Sozialversicherungsträgern
  • im Consulting
  • als Projektleiter/-in
  • Abteilungsleitung in verschiedenen Funktionsbereichen von Verbänden

 

Studienschwerpunkt: Wirtschaftspsychologie

Mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie haben Sie sich für vielfältigen Aufgaben zwischen Gesundheitswirtschaft und Psychologie qualifiziert: z. B. in der Personalentwicklung als auch im Gesundheitsmanagement. Sie können diese Aufgaben bei Verbänden, bei Sozialversicherungsträgern, in Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Krankenhäusern oder in anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens wahrnehmen.

Es eröffnen sich für Sie u.a. Karrieremöglichkeiten in den Bereichen:

  • Personalentwicklung
  • Personalrecruiting
  • Organisationsberatung
  • Gesundheitsmanagement
Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.