Bibliothek - Übersicht

A bis Z

Anschaffungsvorschläge

Sie vermissen ein bestimmtes Buch im Bestand der Hochschulbibliothek? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit, uns Ihren Anschaffungsvorschlag mitzuteilen. Hierzu senden Sie uns bitte Ihren Anschaffungswunsch per Mail an die Bibliothek oder werfen es in den Briefkasten der Bibliothek. In der Regel kann Ihr Anschaffungsvorschlag umgesetzt werden. Über Ihre Vorschläge freuen wir uns.

Um Verwechslungen und damit Enttäuschungen zu vermeiden, geben Sie bitte die Informationen zum gewünschten Medium möglichst detailliert und genau an.

Datenbanken

Datenbanken weisen anders als Bibliothekskataloge

  • Literatur oder fachspezifische Informationen zu einem Wissensgebiet nach.
    Oftmals muss in einem zweiten Schritt recherchiert werden, wo die benötigte Literatur verfügbar ist.  Eine Vielzahl von Datenbanken verzeichnen neben Literaturnachweisen jedoch auch Volltexte (E-Books, E-Journals).

Sofern die Volltexte nicht über Ebsco Discovery Service verfügbar sind, können Sie beispielsweise über die ezb Bibliotheken ausfindig machen, die über die benötigten Volltexte verfügen oder aber über DBIS.

Das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken. Momentan umfasst das Datenbank-Infosystem 12352 Einträge. Davon sind 5225 Datenbanken frei über das Internet verfügbar.
Die Datenbanken werden nach Fächern sortiert angeboten. Daneben gibt es auch eine erweiterte Suche, in der unter anderem eine Stichwortsuche möglich ist oder nach Datenbanken mit geographischem Bezug gesucht werden kann.
Um den Zugang zu erleichtern, wurden Sammlungen für die verschieden Fächer, welche an der Akkon-Hochschule gelehrt werden, angelegt.

Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Darüber hinaus sind in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek von insgesamt circa 600 Bibliotheken weitere 90 000 eJournals aller Fachgebiete bibliografisch nachgewiesen. Davon sind rund 56 000 Fachzeitschriften als Volltext abrufbar.

Weiterhin sind Allianz- und Nationallizenzen von der Deutschen Nationalbibliothek enthalten.

SUBITO (Dokumentenlieferdienst)

SUBITO ist ein kostenpflichtiger Lieferdienst für Zeitschriftenaufsätze.

Virtuelle Fachbibliotheken

LIVIVO ist eine interdisziplinäre Suchmaschine für Lebenswissenschaften, wird bereitgestellt von ZB MED - Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften.
Wissenschaftlich relevante Informationen zu den ZB MED Fachgebieten Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften werden gebündelt und unter einer einheitlichen Oberfläche zur kostenlosen Recherche zur Verfügung gestellt. Nachgewiesene Medien können in vielen Fällen direkt online abgerufen oder über den ZB MED Dokumentlieferdienst bestellt werden.
LIVIVO vereinigt die beiden ZB MED Portale MEDPILOT (2003 bis 2015) und GREENPILOT (2009 bis 2015),

Die Virtuelle Fachbibliothek Recht ist das zentrale Serviceportal des Fachinformationsdiensts für internationale und interdisziplinäre Rechtsforschung. Alle angebotenen Dienstleistungen dienen dem übergreifenden Ziel, qualitätsgesicherte Fachinformationen und Forschungspublikationen aus dem Bereich der internationalen Rechtswissenschaft sowie der juristischen Grundlagenfächer und Nachbardisziplinen gebündelt nachzuweisen und komfortabel zugänglich zu machen.

Das sozialwissenschaftliche Fachportal Sowiport bündelt und vernetzt qualitätsgeprüfte Informationen nationaler und internationaler Anbieter und macht sie an einer Stelle verfügbar. Sowiport enthält zurzeit rund 8 Millionen Nachweise zu Veröffentlichungen und Forschungsprojekten. Sowiport basiert unter anderem auf von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekten.

EconBiz ist ein Rechercheportal für die Wirtschaftswissenschaften. Es bietet u.a.: Literatursuche in wichtigen deutschen und internationalen wirtschaftswissenschaftlichen Datenbanken; Zugang zu Volltexten im Internet.

weitere Bibliothekskataloge

Karlsruher Virtuelle Katalog (KVK) ist ein Meta-Katalog zum Nachweis von mehr als 500 Millionen Büchern und Zeitschriften in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit.

KOBV Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg ist ein Zusammenschluss von Hochschulbibliotheken, öffentlichen Bibliotheken und vielen Spezialbibliotheken in Berlin und Brandenburg.

Medizinische Bibliothek - Charité - Universitätsmedizin Berlin ist der Bibliothekskatalog der Charité.

VÖBB Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins

weitere Portale für e-Books: Ciando, utb

Ciando Library

Ciando Library ist eine ebook-Plattform der von der Akkon-Hochschule erworbenen E-Books.

  • Hochschul-Login mit Matrikelnummer und Passwort
  • auf der Webseite von Ciando "weiter"-Button betätigen (ohne Anmeldung)
  • Vormerken, App-Nutzung u.a. möglich

Die Recherche innerhalb des Portals funktioniert, wie die meisten Suchmaschinen: entweder über die „Schnellsuche“, die in allen Feldern sucht oder über die „Expertensuche“, die eine detailiertere Suche zulässt.

UTB E-Books

Auf der Plattform utb-studi-e-book stehen aktuell 2115 E-Books zur Verfügung. Das fächerübergreifende Angebot ist auch im Ebsco Discovery Service recherchierbar sowie über den Fernzugriff nutzbar. Die utb-Lehrbücher sind kapitelweise zu drucken oder herunterzuladen möglich.

Zeitschriftendatenbank

Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) ist weltweit die größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise von Zeitschriften, Zeitungen und Sammelwerken in gedruckter und elektronischer Form. Sie verzeichnet die Besitznachweise von rund 4.400 Bibliotheken.

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.