Gesundheits- und Pflegemanagement

Liebe Studieninteressierte,

rasante gesellschaftliche Veränderungen, Krankheiten und Pflegebedürftigkeit nehmen zu, gleichzeitig wird der Bedarf an hoch qualifiziertem Personal größer. Die Herausforderung ist, sich wirtschaftlichen Anforderungen zu stellen und zugleich eine patientenorientierte Versorgung zu sichern.

Engagieren Sie sich für die Gesundheit unserer Gesellschaft und beginnen Sie ein Bachelor-Studium ”Gesundheits- und Pflegemanagement”. Sie erwerben neben Fachwissen auch organisatorische, ökonomische und wissenschaftliche Kompetenzen.


Ihre Studiengangleiterin

Prof. Dr. Katja Boguth

Sie kommen aus einem Pflegeberuf oder befinden sich in einer pflegerischen Ausbildung!

Durch Ihre Erfahrungen in der Berufspraxis kennen Sie die pflegerischen Versorgung und die Organisationvon Gesundheitseinrichtungen und möchten diese gerne in verantwortungsvoller Position weiterentwickeln?Unser Studienangebot richtet sich an Berufstätige oder Auszubildende aus einem der folgenden Berufe:

  • Altenpfleger/-innen
  • Gesundheits-, Kinder- und Krankenpfleger/-innen
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen

Ziel des Studiengangs

Ziel des Studiums ist, dass Sie mit Abschluss ihres Studiums in einer Einrichtung des Gesundheitswesens die pflegerischen Aufgabenfelder inhaltlich und wissenschaftlich fundiert ausrichten, mitgestaltenund über wachen sowie für die Zukunft weiterentwickeln.

Dazu lernen Sie

  • Methoden und Instumente der Personalführung und Teamentwicklung kennen
  • Prozesse zu analysieren und zu steuern
  • betriebswirtschaftliche Planung und Kalkulation umzusetzen
  • die pflegerische Versorgungsqualität zu messen und zu beeinflussen.

In der ausbildungsbegleitende Studienform erwerben Sie neben dem akademischen Abschluss “Bachelor of Arts“ einen Abschluss als Altenpfleger/ -in, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in.

Ihre Berufs- und Karrierechancen

Mit erfolgreichem Abschluss eröffnen sich für Sie folgende Möglichkeiten:

  • Leitungsaufgaben im mittleren Management
  • in Gesundheitseinrichtungen
  • Aufgaben im Qualitätsmanagement
  • Aufgaben im Projektmanagement
  • Tätigkeiten im Personalmanagement
  • Managementaufgaben in der Personalentwicklung
  • Management in der Organisationsentwicklung
  • Mitarbeit in der Unternehmensberatung
  • Tätigkeit in Wissenschaft und Forschung
  • Tätigkeit in der Steuerung komplexer Versorgungssituationen

Zugangsvoraussetzungen

leiten sich aus dem Hochschulgesetz des Landes Berlin (BerlHG) ab.

  • Allgemeine Hochschulreife/ die Fachhochschulreife oder
  • Ohne Abitur: eine fachgebundene Studienberechtigung gemäß §11 des BerlHG mit einer 2-jährigen Ausbildung und 3-jährigen Vollzeit Berufserfahrung im Gesundheitswesen.
  • Studienbewerber für den ausbildungsbegleitenden Studienverlauf müssen über die Fach- oder allgemeine Hochschulreife verfügen. Darüber hinaus müssen Sie einen Ausbildungsplatz nachweisen in: Ausbildung als Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Studienbewerber für den berufsbegleitenden Studienverlauf müssen neben der Hochschulzugangsberechtigung (s.o.) eine Ausbildung als Notfallsanitäter/in, Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in nachweisen

Berufsbegleitend studieren

Durch eine Balance von Familie, Studium und Ihrem Beruf können Sie Ihren Lebensstandard und Ihr Lebensumfeld größtmöglich aufrechterhalten. Sie brauchen Ihren Beruf nicht aufzugeben, sondern profitieren davon, in dem Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus Ihrer beruflichen Praxis ins Studium einbringen können. Das heißt für Sie:

  • persönliche Organisation der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium
  • ganz neue Perspektiven für berufliche Praxis und Entwicklung
  • theoretische Ansätze und Modelle werden leichter verstanden
  • große Motivation, hohe Verbindlichkeit und Leistungsbereitschaft in den Gruppen
  • oft unterstützt vom Arbeitgeber
  • studieren mit dem Anspruch an eine moderne Gesellschaft des lebenslangen Lernens

Ausbildungsbegleitend studieren

Die Vorteile des berufsbegleitenden Studiums können Sie auch in Anspruch nehmen, wenn Sie ausbildungsbegleitend studieren.

Studiengebühr und Dauer

Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaft ist eine staatlich anerkannte private Hochschule. Für die Studiengänge werden Gebühren erhoben.
 

Studiengebühr

  • berufsbegleitend: 378,00 Euro/Monat
  • ausbildungsbegleitend: 210,00 Euro/Monat

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten der Finanzierung, z.B. Bafög, KfW Studienkredit (eltern- und studienfach-unabhängig ohne Sicherheiten), Begabtenförderung, DKB-Bank Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium. Mehr zu den Möglichkeiten der Finanzierung finden Sie hier.

Über Ihre individuellen Studiengebühren beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
 

Dauer

An der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften startet das Studienjahr für die Erstsemester jeweils zum Wintersemester.

Die Dauer des Studiums ist abhängig von der Studienform.

  • berufsbegleitend  6 Semester
  • ausbildungsbegleitend 9 Semester [1]

[1] Durch die Anerkennung von 79 ECTS-Punkten aus der Berufsausbildung reduziert sich die Studiendauer in der berufsbegleitenden Variante auf 5 Semester. 

Studienmodule

Das Studium ist in zwei Studienphasen unterteilt:

Studienphase I u. a. in:

Berufsspezifische/wissenschaftliche Grundlagen u. a.:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Pflege und ihr Kontext
  • Pflegetheorien und Pflegediagnostik
  • Grundlagen Recht
  • Empirische Sozialforschung
  • Angewandte Pflegeforschung und Epidemiologie
  • Praxisprojekt

Studienphase II u.a. in:

  • Public Health
  • Sozial- und Arbeitsrecht
  • Ökonomie, Finanzierungskonzepte und Controlling
  • Marketing und Kommunikation
  • Führung, Organisation und Personalentwicklung
  • Case Management (Wahlpflichtfach)
  • Projektmanagement und Praxistransfer (Wahlpflicht)
  • Qualitäts- und Risikomanagement
  • Bachelor-Arbeit

Was wir Ihnen bieten

Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften ist eine moderne staatlich anerkannte private Hochschule mit Sitz in Berlin. Wir bieten wissenschafts- und zukunftsorientierte Qualifikation und begleiten sich wandelnde gesellschaftliche Entwicklungen mit unseren Studiengängen, gefördert durch:

  • Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium
  • Freiheit durch ein berufsbegleitendes Studium
  • kleine Seminargruppen – schnelle Erfolge
  • pädagogische Kompetenz
  • persönliche Betreuung
  • ein großes Partnernetzwerk
  • einen nationalen und internationalen Austausch
  • gesundheitsfördernde Angebote
  • praxisnahe Forschung
  • fachliche, wissenschaftliche Entwicklung
  • Offenheit und Diskursfähigkeit

Kooperationspartner

Der ausbildungs­begleitende Studien­gang wird in Kooperation mit folgenden Berufs­fachschulen

 bzw. -seminaren und Schulen der besonderen Art im Gesundheitswesen durchgeführt:

Liste

Ausbildungsstätten für Gesundheits- und Kranken­pfleger/innen bzw. Gesundheits- und Kinder­kranken­pfleger/innen:

Caritas Akademie für Gesundheits- und Krankenpflege
Kontakt Gudrun Fürmetz
Tel.: 030 - 498 579-25
Mail: sekretariat@caritas-akademie-berlin.de
www.caritas-akademie-berlin.de

Charité Gesundheitsakademie Ausbildungsbereich Gesundheits- und Krankenpflege
Kontakt: Frank Hertel
Tel.: 030 - 450 576 271
Mail: frank.hertel@charite.de
www.akademie.charite.de

Sankt Gertrauden-Franziskus-Krankenpflegeschule am Sankt Gertrauden-Krankenhaus
Kontakt: Monika Zajic
Tel.: 030 - 82 72 24 32
Mail: monika.zajic@sankt-gertrauden.de
www.sankt-gertrauden.de

Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH Institut für berufliche Bildung im Gesundheitswesen - IbGB
Kontakt: Angela Hendrych Tel.: 030 - 303- 130 14 27 69
Mail: angela.hendrych@vivantes.de
www.vivantes.de

Alexianer Akademie für Gesundheits- und Krankenpflege Berlin
Kontakt: Andreas Beck
Tel: (030) 400 372 700
Mail: pflegeschule@alexius.de
www.alexianer-berlin.de

Ausbildungsstätten für Altenpfleger/innen:

Akademie für Sozial- und Gesundheitsberufe GmbH
Kontakt: Marion Schettig
Tel.: 033204 - 2-1455
Mail: schettig@akademie-beelitz.de
www.akademie-beelitz.de

Akademie Seehof GmbH
Private Berufsfachschule für Altenpflege – staatlich anerkannte Ersatzschule
Kontakt: Frau Damaris Weinert
Tel.: 030 80409105-0
Mail: info-berlin@akademie-seehof.de
www.akademie-seehof.de

Campus Berufsbildung e.V. Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Frau Sabine Philbert-Hasucha
Tel.: 030 - 755 121 00 11
Mail: s.philbert-hasucha@campus-bb.de
www.campus-berlin.de

Evangelisches Johannesstift Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Anna Turek
Tel.: 030 - 33609117
Mail: anna.turek@evangelisches-johannesstift.de
www.evangelisches-johannesstift.de/stiftung

FORUM Berufsbildung e. V. Berufsfachschule für Altenpflege
Schulleitung: Annekathrin Pentz
Charlottenstraße 2
10969 Berlin
Tel: 030 - 259 008 46
www.forum-berufsbildung.de

Johanniter Bildungsakademie Bottrop Fachseminar für Altenpflege
Kontakt: Sandra Weber
Tel.: 030 - 2041 - 78 11 260
Mail: sandra.weber@juh-akademie.de
www.johanniter.de

gfp Gesellschaft für Pflege- und Sozialberufe
Kontakt: Barbara Gebert
Tel.: 030 - 93020713
Mail: b.gebert@gfp-berlin.de
www.gfp-berlin.de

Nestor Bildungsinstitut GmbH Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Dr. Olaf Tripke
Tel.: 030 - 68 58 82 9
Mail: otripke@nestor-Bildung.de
www.nestor-bildung.de

OSZ Gesundheit I Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Susanne Müller
Tel.: 030 - 85018014
Mail: Mueller@osz-gesundheit.de
www.osz-gesundheit.de

VIA Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Ursula Klotz
Tel.: 030 - 25 37 39 27
Mail: u.klotz@via-berlin.de
www.via-berufsfachschule.de

Vitanas Akademie gGmbH Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Manja Rieger
Tel.: 030 - 54 98 86-0
Mail: akademie@vitanas.de oder m.rieger@vitanas.de
www.vitanas.de/de

Vivantes IbGB Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Angela Hendrych
Tel.: 030 - 303 - 130 14 27 69
Mail: angela.hendrych@vivantes.de
http://www.vivantes.de

WBS Training gGmbH Berufsfachschule für Altenpflege
Kontakt: Anke Bordihn
Tel.: 030 - 24 32 69 06
Mail: Anke.bordihn@wbstraining.de

Bewerbung

Beratung

Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu Studieninhalten und Zulassungsvoraussetzungen. Wir freuen uns über Ihre Nachricht unter:

beratung@akkon-hochschule.de
oder
Telefon: 030 809 2332 29

Downloads

Auf einen Blick

Beginn: jeweils zum 1. Oktober
Ort: Hauptstadt Berlin
Form: berufsbegleitend und ausbildungsbegleitend, Präsenzen in Blöcken
Dauer: berufsbegleitend 6 Semester
ausbildungsbegleitend 9 Semester (reduzierbar auf 5 Semester)
Voraussetzung: auch ohne Abitur
Gebühr: berufsbegleitend € 378,-/Monat, ausbildungsbegleitend € 210,-/Monat, Hier finden Sie Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten
Berufs- und Karrierechancen: vielfältig, zukunftsorientiert, passgenau für neue Herausforderungen
Bewerbung: online
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), 180 Credit Points