Prof. Dr. Georg Hellmann ist neuer Präsident

Berlin, 15. September 2016

Dr. Arnold von Rümker, Wolf-Ingo Kunze, Prof. Dr. Katja Boguth, Prof. Dr. Georg Hellmann, Alois Sommer, Prof. Dr. Henning G. Goersch, Nikolaus Sieveking, Wolfgang Pellnitz

Prof. Dr. Georg Hellmann ist neuer Präsident der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften

Berlin, den 15.09.2016 | Hoher Besuch beim Stabwechsel an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin. Prof. Dr. Georg Hellmann hat am 15. September 2016 das Amt des Präsidenten angetreten.

An der feierlichen Zeremonie nahmen der Generalsekretär des Johanniterordens Nikolaus Sieveking, der Präsident der Johanniter Unfallhilfe Dr. Arnold von Rümker und der Bundesvorstand der Johanniter-Unfallhilfe Wolf-Ingo Kunze sowie viele weitere Gäste teil. Die bisherige Amtsträgerin Prof. Dr. Katja Boguth, die seit 2013 Präsidentin der Hochschule war, hat das Amt im Rahmen eines „dies academicus“ (akademischer Tag) an ihren Nachfolger übergeben. Prof. Dr. Georg Hellmann übernimmt die Präsidentschaft für die kommenden fünf Jahre. Er wurde bereits im Mai vom Akademischen Senat der Hochschule einstimmig gewählt und im Juni 2016 vom Kuratorium bestätigt. Wolf-Ingo Kunze, zugleich Vorsitzender des Kuratoriums, lobte die Wahl des Senats und würdigte die bisherige Amtsträgerin: "Ich bin sehr froh über die Wahl von Herrn Prof. Dr. Hellmann und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.
Frau Prof. Dr. Boguth hat in den letzten 3 Jahren viel erreicht und den guten Ruf der Hochschule wieder hergestellt. Sie übergibt die Hochschule in einem sehr guten ausbauzustand.“

Auch Dr. Arnold von Rümker zeigte sich begeistert von der Entwicklung der Hochschule und würdigte die Leistung der Hochschulleitung. In der Geschichte der Akkon-Hochschule ist Prof. Dr. Hellmann der dritte Präsident der Hochschule. Er bedankte sich bei seiner Vorgängerin für ihr Engagement und sprach ihr seine Anerkennung für das bisher von ihr Geleistete aus.

Als Professor für Betriebswirtschaftslehre und Management im Gesundheitswesen ist Prof. Dr. Hellmann bereits seit 2015 Vizepräsident der Akkon-Hochschule. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und verstehe es als eine große Wertschätzung und einen Vertrauensbeweis, dass mir dieses Amt übertragen wurde. Ich bin mir der großen Verantwortung bewusst und bin mir zugleich sicher, dass ich
zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen, den beiden neu gewählten Vizepräsidenten Prof. Dr. Boguth und Prof. Dr. Goersch, dem Kanzler Alois Sommer und der Studierendenschaft die Akkon-Hochschule noch weiter voran bringen kann“, äußert sich Prof. Dr. Hellmann direkt nach dem Amtsantritt. Neben der Reakkreditierung und der Schaffung von neuen Studiengängen und Masterangeboten ist es ihm ein besonderes Anliegen, Angebote zu schaffen, die zu den Werken der
Johanniter und den Bedürfnissen des Marktes passen. „Wir müssen mutig und zugleich besonnen sein“, so Prof. Dr. Hellmann.

Georg Hellmann studierte Rechtspflege in Hildesheim, Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt in Hagen und Oldenburg, promovierte an der Universität in Hamburg zum Dr. rer. pol. und studierte anschließend Gesundheitsmanagement an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft mit dem Abschluss Master of Health Management. Er kann auf über 15 Jahre Managementerfahrung in Justiz, Verwaltung und Gesundheit verweisen.


Pressekontakt:
Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften
Presseabteilung
Colditzstraße 34-36
12099 Berlin
Tel.: 030 8092332-0
Fax: 030 8092332-30
web: www.akkon-hochschule.de | info@akkon-hochschule.de

 

Pressemitteilung als download