Akkon-Hochschule hat neue Kanzlerin

Präsident Prof. Georg Hellmann begrüßt die neue Kanzlerin Wiebke Lohrmann

Präsident Prof. Georg Hellmann begrüßt die neue Kanzlerin Wiebke Lohrmann

Die Akkon Hochschule für Humanwissenschaften hat seit Anfang April eine neue Kanzlerin. Wiebke Lohrmann gehört ab sofort, gemeinsam mit dem Präsidenten Prof. Dr. Georg Hellmann und dem Vizepräsidenten Prof. Dr. Henning Goersch in das Führungsteam der Hochschule. Sie übernimmt ab sofort die Verantwortung für die Hochschulverwaltung und den Haushalt und Finanzen. Lohrmann wurde bereits am 30.  März durch den Bundesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Jörg Lüssem und Thomas Mähnert zur Kanzlerin der Hochschule berufen.

Über die neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen freut sie sich sehr. „Die Akkon ist in einem spannenden Umfeld, sehr gerne möchte ich die anstehenden Herausforderungen mitgestalten und auch administrative Innovationen voran treiben“, so Lohrmann. In den letzten 12 Jahren bekleidete sie verschiedene Führungspositionen im Hochschul- und Schulwesen. Ihre Schwerpunkte lagen hierbei im Controlling und Finanzwesen sowie im Marketing und der Organisationsentwicklung.  Der Präsident freute sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.  „Ich bin sehr froh über den kompetenten Zuwachs in der Führungsspitze und  wünsche uns zusammen viel Erfolg“, sagte Prof. Hellmann bei der Begrüßung der neuen Kanzlerin in den Räumlichkeiten der Akkon-Hochschule.

Wiebke Lohrmann war nach Ihrem Studium der Betriebswirtschaft in London und am damaligen ESB Reutlingen zunächst in einer namhaften Beratungsgesellschaft tätig, bevor sie ins Bildungsmanagement wechselte.

Nach zwei Jahren in dem anspruchsvollen Amt als Kanzler, kehrt Alois Sommer,  wieder mit voller Kraft in den Johanniter Landesverband Berlin-Brandenburg zurück.  Er bleibt der Akkon Hochschule als Geschäftsführer der Trägergesellschaft erhalten. „Auch ich freue mich über meine Nachfolgerin und wünsche Frau Lohrmann für Ihre Tätigkeit alles Gute. Nach zwei spannenden Jahren als Kanzler an der Akkon-Hochschule und der Arbeit in einem tollen Team, werde ich der Akkon weiterhin als Geschäftsführer verbunden bleiben“, so Sommer.