Management in der Gefahrenabwehr B.Sc.

Rettungsdienstmanagement
Katastrophenmanagement

Liebe Studieninteressierte,

aktuell vollziehen sich weltweit gravierende Veränderungen wie z. B. der Klimawandel und der internationale Terrorismus. Diese betreffen nicht nur den Rettungsdienst, sondern auch den Bevölkerungsschutz und die Gefahrenabwehr insgesamt.Aus diesem Grund etablierte die Akkon-Hochschule bereits im Jahr 2009 den Studiengang Management in der Gefahrenabwehr. Dieser wird laufend weiterentwickelt und aktuellen Entwicklungen angepasst, sodass die Absolvent/-innen auf leitende Funktionen in der gesamten Gefahrenabwehr umfassend vorbereitet sind. Die rasant wachsenden Zahlen von Studienanfängern belegen die Notwendigkeit einer fundierten Ausbildung in diesem Bereich.

Ihr Studiengangleiter

Prof. Dr. Henning G. Goersch


Allgemeine Informationen

Beginn: jeweils zum 1. Oktober
Ort: Hauptstadt Berlin
Form: ausbildungs-, berufsbegleitend, Präsenzen in Blöcken
Dauer: berufsbegleitend 6 bzw. 8 Semester, ausbildungsbegleitend 10 Semester
Voraussetzung: auch ohne Abitur
Gebühr:
Rettungsdienstmanagement
berufsbegleitend
6 Semester
352,- €/ Monat*
Katastrophenmanagement
berufsbegleitend
8 Semester
330,- €/ Monat*
Rettungsdienstmanagement/
Katastrophenmanagement
berufsbegleitend
8 Semester
330,- €/ Monat*
Rettungsdienstmanagement
ausbildungsbegleitend
10 Semester
211,20 €/ Monat*
*Hier finden Sie Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten
Bewerbung: online
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Folgende Berufsgruppen spricht das Studium an

Durch Ihre Berufspraxis haben Sie viel Erfahrung und möchten diese gerne weitergeben? Unser Studienangebot richtet sich an Berufstätige mit einer Quali­fizierung in einem der folgenden Berufe:

  • Notfallsanitäter/-in
  • Rettungsassistent/-in
  • Berufs-, Werks- und Flughafenfeuerwehrpersonal
  • Mitarbeiter/-in in Katastrophenschutzbehörden und Hilfsorganisationen
  • Pflegepersonal/ Personal von Krankenhäusern
  • Polizist/-in, Soldat/-in
  • Mitarbeiter/-in in Kranken- oder
  • Unfallversicherungen sowie in privaten Unternehmen (Business Continuity, betrieblicher Katastrophenschutz)

Sie finden sich hier nicht wieder? Sprechen Sie uns gern an.

    Inhalte des Studiengangs

    Das Studium bietet ein innovatives Betätigungsfeld mit neuen Perspektiven für Führungskräfte in der gesamten Gefahrenabwehr.
    Es bereitet auf eine leitende Tätigkeit innerhalb des Rettungsdienstes, in Hilfsorganisationen, der Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks sowie in entsprechenden Behörden und Unternehmen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene vor.

    Ihre Berufs- und Karrierechancen

    Der Bachelorstudiengang gibt Ihnen die Chance, sich in einem innovativen Betätigungsfeld persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Der international anerkannte akademische Abschluss des Bachelors of Science (B.Sc.) ermöglicht Ihnen den Einstieg in eine Leitungsfunktion in Organisationen und Behörden der Gefahrenabwehr oder ein weiterführendes Studium auf Master-Niveau. Ihre Berufschancen sind u. a. :

    • Leiter/-in Rettungsdienst
    • Gehobener Dienst bei z. B. Feuerwehren
    • Referatsleiter/-in bei z. B. Hilfsorganisationen
    • Fachreferent/-in in Behörden, öffentlicher Verwaltung, mittlere Führungsebene in Organisationen und Unternehmen des Gesundheitswesens

    Zugangsvoraussetzungen

    Die Zugangsvoraussetzungen leiten sich aus dem Hochschulgesetz des Landes Berlin (BerlHG) ab:

    • Allgemeine Hochschulreife/ Fachhochschulreife
    • Auch ohne Abitur: eine fachgebundene Studienberechtigung gemäß §11 des BerlHG mit einer mind. zweijährigen Berufsausbildung und anschließender dreijährigen Vollzeittätigkeit in einem für das Studium relevanten Beruf
    • Studienbewerber für den ausbildungsbegleitenden Studienverlauf müssen über die Fach- oder allgemeine Hochschulreife verfügen. Darüber hinaus müssen Sie einen Ausbildungsplatz zum/zur Notfallsanitäter/in nachweisen.

    Zusätzlich:

    • Beschäftigung (beruflich/ehrenamtlich) in der gewählten Vertiefungsrichtung

    Berufsbegleitend studieren

    Durch eine Balance von Familie, Studium und Ihrem Beruf können Sie Ihren Lebensstandard und Ihr Lebensumfeld größtmöglich aufrechterhalten. Sie brauchen Ihren Beruf nicht aufzugeben, sondern profitieren davon, in dem Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus Ihrer beruflichen Praxis ins Studium einbringen können. Das heißt für Sie:

    • persönliche Organisation der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium
    • ganz neue Perspektiven für berufliche Praxis und Entwicklung
    • theoretische Ansätze und Modelle werden leichter verstanden
    • große Motivation, hohe Verbindlichkeit und Leistungsbereitschaft in den Gruppen
    • oft unterstützt vom Arbeitgeber
    • studieren mit dem Anspruch an eine moderne Gesellschaft des lebenslangen Lernens

    Studiengebühr und Dauer

    Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin ist eine staatlich anerkannte private Hochschule. Für die Studiengänge werden folgende Gebühren erhoben.
     

    Studiengebühr

    • berufsbegleitend Vertiefung Rettungsdienstmanagement: 352,00 Euro/Monat
    • berufsbegleitend Vertiefung Katastrophenmanagement: 330,00 Euro/Monat
    • berufsbegleitend Vertiefung Katastrophen- und Rettungsdienstmanagement: 330,00 Euro/Monat
    • ausbildungsbegleitend Rettungsdienstmanagement 10 Semester: 211,20 Euro/Monat

    Es gibt zahlreiche Möglichkeiten der Finanzierung, z.B. Bafög, KfW Studienkredit (eltern- und studienfach-unabhängig ohne Sicherheiten), Begabtenförderung, DKB-Bank Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium. Mehr zu den Möglichkeiten der Finanzierung finden Sie hier.

     

    Dauer

    • berufsbegleitend 6 bzw. 8 Semester
    • ausbildungsbegleitend 10 Semester

    Studienmodule

    Es werden insgesamt 180 bzw. 210 Credit Points (CP) gemäß ECTS* vergeben.
    Kernstudium, u. a.

    • Notfall- und Katastrophenpsychologie/-soziologie
    • Recht in der Gefahrenabwehr
    • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
    • Strukturen und Akteure der Gefahrenabwehr
    • Analyse von Führung und Stabsarbeit

    Studienvertiefungsphase, u. a.

    Rettungsdienstmanagement/ Emergency Management

    • Handlungskompetenzen in der Notfallmedizin I/II (Ausbildung wird anerkannt)
    • Medizinisches Notfallmanagement
    • Kommunikation, Arbeiten in Gruppen und Berufspolitik
    Katastrophenmanagement/ Disaster Management
    • Handlungskompetenzen im Bevölkerungsschutz (Wahlpflichtmodul)
    • Einsatzmanagement im Bevölkerungsschutz (Wahlpflichtmodul
    • Staatsaufbau, Politik und Verwaltung (Wahlpflichtmodul)
    • Reaktives Katastrophenmanagement

    Studienreflexionsphase, u. a.

    • Projektarbeit
    • Praktikum
    • Bachelor-Arbeit

    * European Credit Transfer System

    Was wir Ihnen bieten

    Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften ist eine moderne staatlich anerkannte private Hochschule mit Sitz in Berlin. Wir bieten wissenschafts- und zukunftsorientierte Qualifikation und begleiten mit unseren Studiengängen gesellschaftliche Entwicklungen. Ihr Erfolg bei uns wird gefördert durch:

    • Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium
    • Freiheit durch ein berufsbegleitendes Studium
    • kleine Seminargruppen
    • pädagogische Kompetenz
    • persönliche Betreuung
    • ein großes Partnernetzwerk
    • einen nationalen und internationalen Austausch
    • gesundheitsfördernde Angebote
    • praxisnahe Forschung
    • fachliche, wissenschaftliche Entwicklung
    • Offenheit und Diskursfähigkeit

    Kooperationspartner

    Mit unseren Kooperationspartnern arbeiten wir eng zusammen. Hier vereinen sich Theorie und Praxis und runden somit die Ausbildung qualitativ ab.

    Die Ausbildung zum Notfallsanitäter/in findet in Kooperation mit:

    • Johanniter- Akademie

    Hannover
    Johanniter-Akademie
    Büttnerstr. 19, 30165 Hannover
    Tel. 0511 438346-0
    Fax 0511 438346-29
    Webseite: BI Hannover

    Sachsen
    Johanniter-Akademie | Mitteldeutschland
    Witzgallstr. 20, 04317 Leipzig
    Tel. 0341 224760-0
    Fax 0341 224760-10
    Webseite: BI Mitteldeutschland

    Frankfurt am Main
    JATZ - Johanniter Ausbildungs- & Trainingszentrum Frankfurt am Main
    Berner Straße 103-105, 60437 Frankfurt am Main
    Tel. 069 366 006-556
    Fax 069 366 006-690
    Webseite Johanniter Ausbildungs- und Trainingszentrum

    Münster/Ergänzungsprüfung
    Johanniter-Akademie | Münster
    Weißenburgstraße 60-64, 48151 Münster
    Tel. 0251 97230-230
    Webseite: BI Münster

    Ludwigshafen
    Johanniter-Akademie | Ludwigshafen
    Sternstraße 195, 67063 Ludwigshafen
    Tel. 0621 63526-50
    Fax 0621 63526-33
    Webseite: BI Ludwigshafen

    Viernheim
    BI Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar (Viernheim)
    Johanniterplatz 1, 68519 Viernheim
    Tel. 06204 9610-100
    Fax 06204 9610-960
    Webseite: BI Viernheim

    • Deutsches Rotes Kreuz, Bezirksverband Frankfurt a.M., Zentrale Ausbildungsstätte
    • DRK Schule Schwelm
    • Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst Akademie

    Downloads

    Beratung

    Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu Studieninhalten und Zulassungsvoraussetzungen. Wir freuen uns über Ihre Nachricht unter:

    beratung@akkon-hochschule.de
    oder
    Telefon: 030 809 2332 29

    Bewerbung

    Sie können sich jederzeit bewerben. Alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier